bilderlernen.at ist ein Projekt der Bildnerischen Erziehung an der Universität Mozarteum Salzburg    Logo Mozarteum
home  aufgaben  forschung  theoretisches  methoden  bilder  mehr bilder  historisches  tipps  links  mehr links  über

Kinderteller in Gaststätten - verstehen und gestalten

Materialien und Hintergrund zu diesem Thema>

ab der 6. Jahrgangsstufe - Untersuchen und Gestalten von Kindertellern.
Kompetenzen: recherchieren, vergleichen, einem Anlass gemäß gestalten
Essen lässt sich auf die verschiedensten Arten auf einem Teller anrichten. Weil wir das wissen und weil wir wissen, dass hinter dem Anrichten eine bewusste Handlung steht, können wir die Art, wie der Teller ausschaut, interpretieren.
In dieser Aufgabe lernt Ihr, Kinderteller zu untersuchen, zu vergleichen und für verschiedene Zusammenhänge gestalten.

Kinderteller, Kartoffelbrei und Grillwürstchen Ein Kinderteller in einem Hotel in Tromsö in Norwegen anlässlich einer Hochzeit.
Die Erwachsenen essen verschiedene Fische und als Hauptspeise Rentier, die Kindern bekommen ein gegrilltes Würstchen mit Kartoffelbrei serviert: der Kartoffelbrei wird durch ein Stück Paprika, Tomaten und Petersilie zu einem Gesicht.
In welchen anderen Zusammenhängen essen wir Bilder?
Warum bekommen gerade Kinder gerne Bilder zum Essen?
Welche Assoziationen stellen sich zwischen Kindern und Bildern ein?
In welchen anderen Zusammenhängen werden Kinder auf ähnliche Weise mit Bildern "versorgt"?              
   








 

Grundgedanke

Viele Restaurants und Gaststätten bieten für Kinder spezielle Speisen und so genannte "Kinderteller" an. Diese sind oft wie Gesichter gestaltet. Vor allem Süßigkeiten für Kinder werden gerne als Bilder geformt.

Aufgaben


Fotografiere die Kinderteller in verschiedenen Gaststätten und vergleiche Sie untereinander.
Welche Gemeinsamkeiten und Unterschiede gibt es?
Welche Gaststätten bieten Kinderteller an?
Warum bieten Döner-Läden in der Regel keine Kinderteller an?
Untersuche die verschiedenen Teller hinsichtlich ihres Zeichencharakters und hinsichtlich der Absichten der Gastwirte.
Gestalte Alternativen zu den Tellern.
Richte Teller für Gaststätten mit verschiedenen Preiskategorien und unterschiedlichem Zielpublikum an.

Kunst: Erfinde Tellergestaltungen im Stile verschiedener Künstler. Gestalte sie oder mache Skizzen.

Stell dir vor, du bist Besitzer oder Besitzerin eines Reitstalles und du willst für deine KundInnen Kindergeburtstage anbieten. Entwerfe Teller für PferdefreundInnen. Materialien: Pommes, Toastbrot, Würstchen, Käse, Ketchup, Salat

Essen - ästhetisch

Franz Billmayer, 22.10.2006
geändert 15.3.2011

  Schokoladenhase

Marzipanschweine