home . aufgabentheoretisches . methoden . bilder . mehr bilder . historisches . tipps . links . mehr links über

Unterrichtsanregungen für die 10. Jahrgangsstufe

Visuelle Rhetorik: Farben im Internet

visuelle Kommunikation, Farbe, visuelle Rhetorik

Hier habe ich Farbpaletten verschiedener Internetauftritte zusammengestellt. Es sind"Hintergrundfarben" (background-colors), die ich aus den Style-Regeln der Internetseiten gewonnen habe.


Aufgabe:
Stellen Sie die Farbpaletten von Internetseiten verschiedener Anbieter zusammen. Untersuchen Sie, welche Zusammenhänge, Unterschiede und Gemeinsamkeiten sich bei verschiedenen Angebotsarten ergeben.
Beschreiben Sie: welches Bild die jeweiligen Anbieter von sich selbst zeichnen wollen.

Mit Farbbezeichungungen

Neue Pinakothek, München (Museum) hier das Markenkonzept von KMS






Museum of Modern Art, New York (Museum)











Hofer (Discounter)























Audi (Autohersteller) hier das Markenkonzept von KMS




























  BMW (Autohersteller)










SONY (Elektronik)





KIA (Autohersteller)






Opel (Autohersteller)




















Penny (Discounter)
















Staatliche Museen zu Berlin

















Kunsthistorisches Museum Wien








Tate Modern London (Museum)
















Louvre Paris (Museum)


































Metropolitan Museum of Art New York






Musée d'Orsay Paris (Museum)






















National Gallery London (Museum)













Museo Nacional del Prado Madrid (Museum)







Galleria degli Uffizi Florenz (Museum)















Vatikanische Museen







Toyota (Auto)



















Toyota (Japan) (Auto) 









McDonalds (Fast Food)






Erdinger (Bier)



























Lidl (Discounter) 















Schrift-/Linienfarben von Lidl (Discounter)










Persil (Waschmittel)
















 Milka (Schokolade)
































Bravo (Zeitschrift)


























Sachsen-Anhalt (Landesregierung)