home
über
kunstRAUMschule
aufgaben

Die kleine Urlaubsreise

Essen beim Ausländer
11. Jahrgangsstufe
Essengehen ist eine beliebte Form, den Abend gemeinsam mit anderen zu verbringen. Essengehen ist ein kleines Erlebnis, das wir uns zur Festigung von sozialen Bindungen leisten. Dabei spielen Gaststätten mit ausländischen Speiseangeboten eine bedeutende Rolle.
Ausländisch Essengehen lässt sich als kleiner Urlaub - als kleine Auszeit - verstehen. In der Geschichte dieser Lokale spiegelt in gewisser Weise sich die Entwicklung des Tourismusdestinationen, Pizzerien, jugoslawische, griechische heute südostasiatische Lokale. - (Pizzerien nehmen ab, die bringt zunehmend der Pizza-Service. Eigenartigerweise haben sich kaum türkische Restaurants im höheren Preissegment etablieren können.)
hilfreiches:
Zeichenarten

Architektur - rhetorisch


Bilder auf Gegenständen

Madonna Inn

Exotismus auf Postern
Untersuchen Welche ausländischen Gaststätten sind in Ihrer Gegend gefragt?
Untersuchen Sie Ihre Stadt/Ihre Region auf die Verteilung von Gaststätten mit ausländischem Essen hin. Zeichnen Sie diese auf einem Stadtplan/einer Landkarte ein. Woran erkennen Sie, dass es sich um eine Gaststätte mit fremdländischen Spezialitäten handelt? Befragen Sie Betreiber, welche Gerichte besonders gefragt sind.
Welche Arten von Gaststätten sind vertreten?
Unterscheiden Sie zwischen Fastfood, "preiswerten" und "teueren" Gaststätten. Schreiben Sie auf, wie die Verteilung innerhalb der einzelnen "Länder" ist. 
Was ist ausländisches Essen?
Untersuchen Sie Speisekarten von Gaststätten, die Sie als inländisch oder unspezifisch empfinden: Welche der angebotenen Speisen empfinden Sie als "ausländisch"? Aus welchem Land oder Kulturkreis stammen diese?
Dokumentieren Sie die Ergebnisse Ihrer Untersuchungen mit Fotografien, Infographiken und Ausstellungen.
Eingehende Untersuchung
Entscheiden Sie sich für eine Küche (Italiener, Grieche, Chinese, Thai ...) und untersuchen Sie eine oder mehrere Gaststätten. Überlegen Sie, welche Kriterien und Fragestellungen Sie dabei verwenden können. Formulieren Sie Fragen.
Vorschläge: Bildprogramm, Dekoration, Name, Gestaltung der Teller, Einrichtung, Verhalten des Personals
Was genau macht das Fremdländische aus? Woran erkennen Sie dies?
Wie kommunizieren Gaststätten unterschiedliche Preissegmente (Fastfood, Standard, exklusiv) - welche Zeichen des "Fremdländischen" werden jeweils verwendet?

Untersuchen Sie vor dem Hintergrund einer Gaststätte mit fremdländischen Spezialitäten ein Traditionsgasthaus:
Wie wird hier Tradition und Qualität kommuniziert? Bildprogramm, Ausstattung, Dekoration, Name, Kleidung des Personals...

Dokumentieren Sie Ihre Erkenntnisse und machen Sie diese anderen in einer Ausstellung zugänglich.
Diskussion
"Beim ausländisch Essengehen geht es weniger um das Essen als solches, sondern um das kleine Erlebnis des Fremden." Formulieren Sie auf der Grundlage Ihrer Untersuchungen Argumente, die diese Aussage unterstützen. Diskutieren Sie im Anschluss daran diese Aussage.

Warum werden in Gaststätten Bilder aufgehängt? Warum sind in Fastfood-Gaststätten andere/weniger Bilder als in Restaurant? Wie unterscheiden sich die Bilder in "preiswerten" von solchen in "teueren" Restaurants?
Warum eignen sich gerade Bilder dazu, die Ausrichtung von Restaurants zu kommunizieren? Welche anderen Medien und Maßnahmen unterstützen die Botschaft?

Diskutieren Sie, warum eine Untersuchung von Lokalen mit ausländischen Spezialitäten wichtige Aufschlüsse darüber geben kann, welche Vorstellungen von einzelnen Ländern und Regionen herrschen.
Franz Billmayer, 8.12.2007