bilderlernen.at ist ein Projekt der Bildnerischen Erziehung an der Universität Mozarteum Salzburg      Logo Mozarteum 
home . aufgabentheoretisches . methoden . bilder . mehr bilder . historisches . tipps . links . mehr links  über

Der Rahmen-Bild-Index- Inszenierung von Qualität in der Kunst

visuelle Kommunikation, visuelle Rhetorik

Diese Aufgabe bietet sich an, wenn die SchülerInnen Flächenberechnung und Prozentrechnung in Mathe lernen.
Rahmen sind wichtige Zeiger für Kunst und künstlerische Qualität.


Aufgabe:
Besorgen Sie sich Abbildungen von Kunstwerken mit Rahmen; alternativ fotografieren Sie Bilder mit Rahmen in Museen oder Kunstausstellungen. - Vermeiden Sie perspektivische Verzerrungen, diese lassen sich in der Bildbearbeitung mit einige Mühen reparieren.
Schneiden Sie das Foto in der Bildbearbeitung (gimp) möglichst exakt auf den Rahmen zu und berechnen Sie aus den Pixeln die Fläche des Bildes mit Rahmen. Schneiden Sie das Bild aus dem Rahmen - berechnen Sie die Fläche. Die Differenz aus beiden Flächen ist der die Größe des Rahmens. Setzen Sie die Rahmengröße in Relation zur Größe des Gemäldes. Erstellen Sie ein Diagramm. Dies geht recht einfach mit der Tabellenkalkulation von openoffice.
Hinweis ich würde mich über die Zusendung von Ergebnisse für die Veröffentlichung freuen.

Bei van Goghs Sonnenblumen beträgt der Rahmenindex 40.